Kinder & Jugendliche

TeddyIch habe Angst, wenn der Papa die Mama haut !

Wenn Kinder auch nicht direkt von Gewalt betroffen sind, leiden sie in einer solchen Umgebung. Ihre Gefühlswelt gerät aus den Fugen, sie fühlen sich nicht mehr geborgen und sicher. Das hinterlässt oft tiefe Narben im Erwachsenenalter.

Wenn Sie weggehen, weil es für Sie zu Hause unerträglich geworden ist – können Sie Ihre Kinder mitnehmen. Sie verlieren nicht das Recht auf die Kinder.

Im Frauenhaus kann Ihr Kind zur Ruhe kommen. Gemeinsam suchen wir einen Kindergartenplatz, organisieren einen Schulwechsel, stellen wenn nötig Kontakte mit Kinderschutzzentren und anderen Sozialeinrichtungen her.

Bei uns hat Ihr Kind die Möglichkeit an Gruppenstunden, Einzelstunden und an Veranstaltungen – betreut von einer Kinder-/Jugendpädagogin – teilzunehmen.

Für Sie als Mutter wird Erziehungsberatung angeboten.